Für das 8. Kinder-Theater-Fests 2018 öffnet das Stadttheater Minden seine Türen.

Das Stadttheater ist Mittelpunkt des Mindener Theaterlebens. Als Gastspielhaus lädt es zu 13 Abo-Ringen und einer Vielzahl von Sonderveranstaltungen ein. Ca. 180 Mal öffnet sich der Vorhang während der Spielzeit. Besonders Kinder und Jugendliche sind gern gesehene Gäste. 

Das Programm des Stadttheaters ist vielseitig: Gastspiele aus den Bereichen Kinder- und Jugendtheater, Schauspiel, Oper, Musical, Tanz, Sinfoniekonzerte und Kabarett, aber auch professionelle Eigenproduktionen begeistern das Publikum. Besonderen Anklang finden in Minden die Jugendproduktionen, die Kinder und Jugendlichen vor Ort unter professionellen Bedingungen auf die Bühne bringen, wie zuletzt „Blick nach vorn“ (eingeladen zu den Berliner Festspielen), „Romeo und Julia Out With Love“, „Die Nibelungen“, „Die Räuber“ und „Spring Awakening“

 Mit seinen insgesamt vier Abo-Ringen für Kinder und Jugendliche und dem seit der Spielzeit 2010/11 sich stetig weiterentwickelndem theaterpädagogischen Angebot legt das Stadttheater einen besonderen Wert darauf, auch für die jüngsten, jungen und junggebliebenen Zuschauer*innen spannende Veranstaltungen und Formate anzubieten. Damit der Funke des Theaters auch auf ein zukünftiges Publikum überspringen kann, setzt das Stadttheater Minden mit seinen praktischen Vermittlungsansätzen alles daran, Theater als ein lebendiges, nahbares Medium zu begreifen und nachhaltig in Minden und Umgebung zu verankern. Damit leistet das Stadttheater Minden einen entscheidenden Beitrag für die kulturelle Bildung vor Ort.

Foto:Stadttheater Minden